• 0
    • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.
  • 0
    • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Draht, Tauwerk

Stehendes und laufendes Gut

 

Ohne Drähte und Leinen läuft an Bord nichts. Und während das laufende Gut meist in regelmäßigen Abständen erneuert wird, weil Leinen durchscheuern oder an Griffigkeit verlieren, wird das stehende Gut oft stiefmütterlich behandelt. Dabei ist besonders bei Wanten und Stagen ein aufmerksames Auge gefragt. Beschädigte Drähte, Bolzen oder Spanner bergen ein hohes Unfallrisiko und eine gerissene Wante führt nicht selten zu imensen Schäden an Bord. Gebrochener Mast, deomliertes Deck und vieles mehr. Um solch ein Szenario zu verhindern, sollte das gesamte Rigg regelmäßig gesichtet und auf schadhafte Stellen untersucht werden. Spätestens nach 15 Jahren sollten alle Drähte ausgetauscht werden um Defekt durch Alterung zu vermeiden.

 

 

 

In früheren Zeiten wurden solche Arbeiten in Taklereien (:von Takelage, auch Takelwerk. Bezeichnet das stehende Gut und Teile des laufenden Guts eines Segelschiffes) duchgeführt.

Heute ist der Beruf quasi ausgestorben und es findet keine offizielle Ausbildung mehr statt. Taklereien sind inzwischen rar gesät und deshalb freuen wir uns umsomehr, unser Angebot um dieses Bereich erweitert zu haben.

Mit einer Segelmacherin im Team, die noch von einem klassischen Takler lernen durfte, können wir Ihnen eine profesiionelle Beratung und Verabeitung bieten.

 

Unsere Leistungen:

  •  Maßgenaue Fertigung von Wanten und Stagen, nach Muster oder Kundenangaben
  •  Verpressung von Drähten für Steuerseile u.ä.
  • Spleißen von Tauwerk für Schoten, Festmacher etc.
  • Relinge aus ummantelten Draht

 

Suchen Sie einen passenden Draht für ein anderes Einsatzgebiet, wie beispielswiese das Sonnendach über der Terasse? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Selbstverständlich bieten  wir auch das passende Zubehör, wie z.B. Relingsstützen, Schäkel, Rollanlagen und Decksbeschläge an.