• 0
    • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.
  • 0
    • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Segelfertigung

Die Balance zwischen Handwerk und neuster Technik

Segel zu fertigen erfordert eine gute Balance zwischen altbewährten Handwerk und modernster Technik.

Am Anfang steht aber immer das ausführliche Gespräch mit dem zukünftigen Besitzer. Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir, was Sie sich wünschen, was Sie brauchen und vor allem, was zu Ihnen und ihrem Boot passt. Denn bringt man Boot, Eigner und Einsatzzweck zusammen, muss jedes Segel andere Ansprüche erfüllen. Nur wenn diese im Vorfeld geklärt sind, können wir ein Segel fertigen, mit dem Sie wirklich Freude am Segeln haben.

Sind die Entscheidungen gefallen, das Tuch, der Segelschnitt und jedes Detail ausgewählt, beginnt für uns der technische Teil. Mit modernsten Programmen werden die Segel dreidimensional am Computer konstruiert. Dies ermöglicht uns, im Anschluss einen vollautomatischen und somit absolut präzisen Zuschnitt mittels eines großen Cutters.

Von da aus geht es dann wieder zurück ins alte Handwerk. Die einzelnen Tuchbahnen werden per Hand verklebt und genäht. Eine Arbeit, die viel Geschick, Genauigkeit und vor allem Erfahrung erfordert. Hier wird das Profil, also der spätere Bauch des Segels eingearbeitet und schon kleinste Abweichungen führen zu einem vollkommen anderen Ergebnis.

Jetzt bekommt der Segelrohling seine endgültigen Maße. Die Kanten, also die Lieken werden geschnitten und alles überflüssige Tuch verschwindet.

Fenster, Verstärkungen und Keder werden aufgenäht, bevor das Segel zum Fine-Tuning geht. Ösen werden eingeschlagen, Gurte aufgenäht und Segelnummern werden eingeklebt.

Nach einer genauen Endkontrolle verpacken wir das Segel in einem passenden Segelsack und versehen es mit einem kleinen Anhänger, auf dem die wichtigsten Informationen vermerkt sind.

Ab jetzt steht es für Sie zur Abholung bereit.