• 0
    • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.
  • 0
    • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Deutsche Frauen Crew Teil der Rekordflotte 2019

  • Home

Am vergangenen Samstag startetet die 48. Auflage des Fastnet Race. Die von Rolex gesponsorte 608 Seemeilen Regatta führt die Segler vom Solent vor Cowes rund um den Fastnet Rock, der dem Rennen seinen Namen gab, und endet in Plymouth.

Spätestens seit dem verheerenden Vorkommnissen im Jahr 1979 ist klar, diese Regatta fordert alles von seinen Teilnehmern ab. Damals kenterten mindestens 75 Yachten durch und 19 Menschen ertranken.

40 Jahre später geben bessere Wettervorhersagen und Planungsmöglichkeiten mehr Sicherheit für alle Teilnehmer und Regattabegleiter. Trotzdem gehört immer noch Mut, Abenteuerlust und eine eingespielte Crew dazu, um hier an den Start zu gehen.  Anforderungen die auch ein ganz besonderes Team erfüllt. Zum ersten Mal in der Geschichte des Fastnet Race geht eine reine Frauen Crew unter deutscher Flagge an den Start.

Die 15 Frauen auf ihrer 46 Fuß Yacht „Tutima“  befinden sich gerade ( 6.8.19 8:30 deutsche Zeit) kurz vor dem „ Great Mew Stone“ und haben den Wendepunkt am Fasnet Rock bereits gestern Nachmittag passiert.

Seit 2014 schickt der Uhrenhersteller Tutima sein Damenteam in die Rennen und diese beweisen unter Skipperin Kirsten Harmstorf immer wieder ihr Können.

Wir als reine Frauencrew bei Nautic One ziehen den Hut vor diesem Team und ihren Leistungen und werden das Rennen weiter verfolgen. Wir drücken ihnen die Daumen und hoffen auf eine für alle Teilnehmer unfallfreie Regatta.